Saarschleife Trail

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Herzlich willkommen auf der Homepage des
adidas Saarschleife Trail

Der erste Saarschleifetrail ist Geschichte. Unglaubliche knapp 700 gemeldete Teilnehmer wollten sich der Herausforderung stellen.

Der Weg zur Premiere war für uns sehr, sehr holprig. Unerwartet auftretene Probleme schienen den Trail eine Woche vor dem geplanten Veranstaltungstermin platzen zu lassen. Das Orgateam war bis über die Grenzen der Belastbarkeit hinaus damit beschäftigt, den Lauf unbedingt stattfinden zu lassen. Vier Tage vor der Veranstaltung schien immer noch nicht entgültig klar wie es weitergeht. Alle Beteiligten einschließlich der Behörden haben in Rekordzeit einen umfänglichen Genehmigungsprozess durchlaufen und erfolgreich besiegelt.

Ohne den großartigen Einsatz der Gemeinde Mettlach um Bürgermeister Daniel Kiefer, der Saarschleife Touristik, des Landkreises Merzig Wadern, dem Landesamt für Straßenwesen, dem Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz (LUA), der Familie von Boch und anderen Behörden, die alles unvorstellbare ermöglicht hatten wäre die Absage des Trails unvermeidbar gewesen.

Besonderer Dank gilt den Maltesern die in einer mehr als beeindruckenden Art und Weise vorzeigten das sie die absoluten Fachleute sind. Als der Ernstfall eintrat und viele Läuferinnen und Läufer durch in einem Wespennest aufgeschreckte Wespen gestochen wurden, teilweise verbunden mit nicht unerheblichen gesundheitlichen Einschränkungen war nie zu erkennen das medizinisch nicht alles getan wurde. Das war eine perfekte Demonstration in ärtzlicher Versorgung. Es hat eindrucksvoll bestätigt das die Zusammenarbeit mit den Maltesern die allerbeste Entscheidung war.

Mit den Maltesern fühlt man sich sicher. Das ist Erste Hile und ärztliche Versorgung erster Klasse.

Alle ehrenamtliche Helfer, die Moderatoren Gerhard Herres im Ziel und Peter Hiery auf der Strecke gaben alles. Es war die pure Begeisterung aller. Dieser Funke sprang schnell auf fast alle über. Einen großen Teil der Streckenposten konnte mit syrischen Flüchtlingen besetzt werden die mit großem Spaß an die Sache gingen.
Dafür danken wir.

Ganz besonders danken wir euch liebe Läuferinnen und Läufer.
Ihr habt uns einen der schönsten Tage bereitet an die wir uns erinnern können, habt uns motiviert jetzt schon für den 2. Saarschleifetrail zu planen.

Euer Lob, eure Kritik, eure Vorschläge helfen uns den Lauf zu optimieren. Wir haben euch unsere Gegend sportlich zeigen können. Wir hoffen euch alle am 29. Oktober 2017 wieder zu sehen.

Ihr seit Weltklasse. Trailläufer sind etwas ganz besonderes. Ein Teil derer zu sein erfüllt jeden mit Stolz.

Danke, danke, danke. Es war Klasse. Als die letzen Sportler das Gelände verlassen hatten, die letzten Lampen erlischten, war klar das hier am Ausblickpunkt der Saarschleife etwas ganz großes geboren wurde.


 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü